Skip to main content

Loading...
*DIGI-V* Zusammenarbeit zwischen Nähe und Distanz: Aufbaukurs - Führen im Thinking Environment
Mi. 23.08.2023 09:00
Online
Aufbaukurs - Führen im Thinking Environment

## Zielgruppe Für Führungskräfte mit Erfahrungen. ## Lernziele Im Workshop lernen Sie das *Thinking Environment* als *mindset* und ganzheitliches Führungsinstrument kennen, um Ihre Kommunikationskultur gezielt an die gewandelten Anforderungen der hybriden Zusammenarbeit anzupassen und weiterzuentwickeln. Sie erfahren praktisch, wie Sie mit Ihrer Haltung und konkreten Verhaltensweisen eine Interaktionsqualität in Ihrem Team etablieren, in der sich alle Menschen involviert und gewürdigt fühlen. Dadurch schaffen Sie menschliche Nähe und Verbundenheit - trotz räumlicher Distanz. Ziel ist es hierbei, das bestmögliche Denken aller Mitarbeitenden zu fördern und damit deren Selbstwirksamkeit und Eigenverantwortung zu stärken, um gemeinsam zu bestmöglichen Ergebnissen zu kommen. Dies erhöht ebenso die Konflikt- und Problemlösefähigkeit im Team und entlastet Sie als Führungskraft. Sie nutzen das Thinking Environment außerdem als persönlichen Orientierungsrahmen zur bewussten Ausrichtung Ihrer Haltung und Rolle als Führungskraft. Durch den gemeinsamen kollegialen Erfahrungsaustausch bekommen Sie den Raum, um über neue Lösungsansätze für Ihre persönlichen Fragen nachzudenken. ## Lerninhalte - Die 10 Komponenten des Thinking Environments als mindset und Handlungsrahmen für innovative Führung und Zusammenarbeit - Gestaltung der Kommunikationskultur in hybriden Führungssettings: Wertschätzung, Konfliktfähigkeit und Eigenverantwortung bei Mitarbeitenden stärken - Die Führungskraft als Denkpartner:in auf Augenhöhe: Bewusste Ausrichtung der Haltung und des persönlichen Kommunikationsverhaltens in der Führungsrolle - Kollegialer Denkraum: Gemeinsame Entwicklung von Lösungsansätzen für individuelle Fragestellungen ## Methoden - Kurzimpulse zu Theorie und Methoden - Diskussion und Reflexion im Plenum, Einzelreflexion, Paar- und Kleingruppenarbeit, Breakout-Sessions (online) - Umfassendes Skript und Seminardokumentation - Transfer- und Reflexionsaufgaben zwischen 1.Workshop-Teil und Follow-Up Termin --- Bei Fragen wenden Sie sich gerne an [digi-v@huef-nrw.de](mailto:digi-v@huef-nrw.de) --- ![Digi-V, DH-NRW und MKW Logo](https://www.huef-nrw.de/images/huef/digi-v-mkw.png)

Kursnummer 207.028
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Tim Krüger
Qualifikationskurs für Führungskräfte - 7.73 Modul 5 - Konfliktmanagement
Mo. 28.08.2023 10:00
Hagen
Modul 5 - Konfliktmanagement

Inhalte siehe Kurs 07.740: https://programm.huef-nrw.de/unser-programm/07-fuehrung-soziale-kompetenzen.html/kurs/529-C-1151019/t/qualifizierungskurs-fuer-fuehrungskraefte-774

Kursnummer 07.735
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Tanja Bastian
Das Einmaleins des Verwaltungshandels für neue Beschäftigte in den Hochschulen
Do. 31.08.2023 09:00
Online

Zielgruppe: Beschäftigte mit geringen Erfahrungen in den Bereichen Verwaltungsorganisation/Allg. Verwaltungsrecht oder ohne einschlägige Fachkenntnisse, Quereinsteiger*innen oder solche, die längere Zeit keine Praxis in diesen Bereichen hatten (z.B. Wiedereinsteiger*innen). Lernziel: Die Teilnehmenden wissen, in welchem rechtlichen und organisatorischen Rahmen sie sich als Beschäftigte der öffentlich-rechtlichen Verwaltung/Hochschule bewegen und welche organisatorischen und rechtlichen Voraussetzungen für ihr Handeln in einer (Hochschul-) Verwaltung zu beachten sind. Themen: 1. Gesetzgebung und Verwaltungsgrundsätze 2. Hochschulverwaltung mit Praxisbeispielen und Übungen – Aufbau- und Ablauforganisation, Geschäftsabläufe – Verantwortungsstrukturen, Unterschriften, Governance-Grundsätze – Schriftverkehr, Verfügungen, Vermerke – Sitzungsmanagement und Protokolle 3. Grundlagen des Verwaltungshandels mit Praxisbeispielen – Verwaltungsakt – Grundsätze und Rechtmäßigkeit – Ermessen, Ermessenentscheidung, Kann-Soll-Muss-Vorschriften – Aufbau von Bescheiden 4. Digitalisierung und E-Government in der Hochschulverwaltung – E-Government-Gesetz und Online-Zugangsgesetz – Digitale Hochschule NRW – E-Mail Kommunikation (incl. E-Mail - Knigge und digitale Signatur)

Kursnummer 201.006
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Loretta Salvagno
Persönliche Referentinnen und Referenten - Fortbildung und Erfahrungsaustausch *NEU*
Do. 31.08.2023 10:00
Hagen
Fortbildung und Erfahrungsaustausch *NEU*

Zielgruppe: Persönliche Referentinnen und Referenten der Mitglieder der Rektorate und Präsidien in Universitäten und Fachhochschulen Lernziel: Aktuelle Information, Diskussion und Erfahrungsaustausch Themen: - Die Themen werden aktuell bedarfsorientiert abgestimmt

Kursnummer 14.001
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Ines Müller-Vogt
Apache Webserver - Grundlagen
Mo. 04.09.2023 10:00
Hagen

Zielgruppe: System- und Netzwerkadministrator*innen Voraussetzung: Gute Netzwerkkenntnisse. Sehr gute Linux Kenntnisse. Lernziel: Dieser Kurs ermöglicht es Linux-Administrator*innen den Apache-Server auf ihrem System zu installieren und zu konfigurieren, eine Web-Präsenz zu organisieren, Protokolldateien auszuwerten sowie die Sicherheit und Leistung des Servers zu optimieren. Themen: - Grundlagen - Apache-Konfiguration - Organisation einer Web-Präsenz - Weiterleitung - Dynamische Inhalte - Zugriffsrechte und Zugriffsschutz - Protokolldateien - Automatisierte Auswertung von Protokolldateien - Virtuelle Web-Server - Apache-Sicherheit - Apache-Effizienz

Kursnummer 08.229
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Christian Bittner
Überzeugend auftreten - Status-Spiele erkennen und zum eigenen Vorteil nutzen
Mo. 04.09.2023 10:00
Hagen
und zum eigenen Vorteil nutzen

## Zielgruppe Für Beschäftigte aus allen Bereichen der Hochschule. Immer wenn zwei oder mehrere Personen miteinander zu tun haben, werden Macht, Einfluss und soziales Gewicht verteilt: wer hat in diesem Moment mehr zu sagen, wer setzt sich durch, wer ist bestimmend oder hinnehmend? Alle diese Dinge geschehen unmerklich die ganze Zeit. In Anlehnung an Keith Johnstone lässt sich dieses Über-und Untergewicht "aktueller Status" nennen. Wir sind Statusexperten ohne es vielleicht zu wissen. ## Lernziele - Sie erkennen und erleben die Merkmale von Hoch- und Tiefstatus - Sie lernen, angemessen auf das Statusverhalten Ihres Gegenübers zu reagieren und damit erfolgreich zu überzeugen - Sie erhöhen Ihre Flexibilität im Einsatz von Körpersprache, Stimme, Wortwahl und Sprechtempo - Sie probieren unterschiedliches Statusverhalten aus Alltagssituationen aus und können die neuen Erfahrungen sofort in den Arbeitsalltag umsetzen - Sie werden an Sicherheit im Auftritt un in der Kommunikation mit anderen gewinnen! ## Lehrgangsinhalt Beim Statuskonzept geht es um innere und äußere Statussignale, die nicht mit den bekannten Symbolen wie Rolex, Porsche & Co. zu tun haben und doch vielfach entscheidend sind für ein überzeugendes Auftreten und dem Gelingen von Kommunikation. Status ist ein sehr komplexes Phänomen aus Verhaltensmustern auf unterschiedlichen Ebenen (Körpersprache, Stimme, Blicke,...). Ein erfolgreicher und bewusster Umgang mit Statussignalen deckt Machtspiele auf und mach den Weg frei um die eigenen Ziele charmant und diplomatisch zu erreichen. Ein passender Status entscheidet nicht nur darüber, ob wir uns durchsetzen können, sondern auch darüber, ob wir von anderen als angenehme Kommunikationspartner wahrgenommen werden. In diesem interaktiven Kommunikationstraining werden Sie anhand von Statussignalen üben, in der jeweiligen Situation Ihre Gesprächspartner/innen erfolgreich zu überzeugen und sich nicht in Machtkämpfen aufzureiben. - Auseinandersetzung mit dem Status-Modell in Theorie und Praxis - Bewusste Anwendung der Status-Methode durch individuelles Erleben und Ausprobieren von "Hoch- und Tiefstatus" - mehr Flexibilität beim "Flirt mit dem Hochstatus" - Selbsterfahrung über den bevorzugten eigenen Stil ## Methoden - Trainerinnen Input - Arbeit an Fallstudien aus dem Alltag der Teilnehmer*innen - viele praktische Übungen mit direktem Feedback --- Bei Fragen wenden Sie sich gerne an [alario@huef-nrw.de](mailto:alario@huef-nrw.de) ---

Kursnummer 10.102
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Tanja Bastian
Urlaubsrecht im TV-L II
Di. 12.09.2023 10:00
Hagen

Zielgruppe: Beschäftigte in der Personalverwaltung für Tarifpersonal Lernziel: Die Teilnehmenden erlernen die Grundlagen zur Berechnung und Festsetzung des Erholungsurlaubsanspruchs nach dem TV-L. Darüber werden weitere Möglichkeiten zur Arbeitsbefreiung vermittelt und die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches gegeben. Themen: Tag 1: Grundlagen des Urlaubsrechts nach dem BUrlG und dem TV-L Zusatzurlaub für Schwerbehinderung Aktuelle Rechtsprechung zum Urlaubsrecht Urlaubsberechnung in besonderen Fällen anhand zahlreicher Fallbeispiele z.B. bei - Beginn oder Ende des Arbeitsverhältnisses im Kalenderjahr - Abweichungen von der 5-Tage-Woche - Elternzeit - Arbeitsunfähigkeit Urlaubsübertragung und Verfall Urlaubsabgeltung Tag 2: Grundlagen weiterer Arbeitsbefreiungen wie bspw. Sonderurlaub, Bildungsurlaub, Arbeitsbefreiung bei Erkrankung des Kindes Vertiefung der Inhalte von Tag 1 anhand zahlreicher Fallbeispiele Besprechung von Themenwünschen und speziellen Frage- oder Problemstellungen der Teilnehmenden Erfahrungsaustausch Die Teilnehmenden werden gebeten, Themenwünsche und spezielle Frage- oder Problemstellungen frühzeitig dem Referenten per Mail an stefan.hein@fernuni-hagen.de mitzuteilen.

Kursnummer 02.026
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Stefan Hein
Energiemanagement an Hochschulen Erfahrungsaustausch
Mi. 13.09.2023 10:00
Online
Erfahrungsaustausch

Zielgruppe: Beschäftigte im Energiemanagement in Hochschulen Lernziel: Erfahrungsaustausch, Vernetzung Themen: Fachvortrag mit moderiertem Erfahrungsaustausch zu diversen Energiethemen an Hochschulen

Kursnummer 205.307
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Anna Krewald
Befristungsrecht an Hochschulen nach WissZeitVG
Mi. 13.09.2023 10:00
Hagen

Zielgruppe: Personalsachbearbeiter*innen, Personalleitungen, Führungskräfte Lernziel: Die Teilnehmenden erlernen die Anwendung des speziellen Befristungsrechts für Hochschulen nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz und die Abgrenzung zum allgemeinen Befristungsrecht des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Themen: Geltungsbereich des WissZeitVG Die studienbegleitende Beschäftigung Befristung zur Qualifizierung vor und nach der Promotion Anrechnungsregeln Beginn und Abschluss einer Promotion Berücksichtigung besonderer Lebenssituationen (Familie, Krankheit etc.) Automatische Verlängerungen bei (Teil-)Beurlaubung Drittmittelbefristung HINWEIS: Die Befristung nach allgemeinem Befristungsrecht des TzBfG wird in einer gesonderten Veranstaltung behandelt. Ergänzend zum Vortrag werden kleine und größere Beispielfälle bearbeitet, um die Schwierigkeiten und Besonderheiten des Befristungsrechts praxisnah erlernbar zu machen. Hierzu besteht die Möglichkeit, dass die Teilnehmenden (anonyme) Beispielfälle einreichen können, um sie im Seminar besprechen und lösen zu können. Bitte senden Sie die Beispielfälle dazu bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung ein.

Kursnummer 02.017
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Stephanie Hülsenbeck
Windows PowerShell - Grundlagen
Do. 14.09.2023 09:00
Online
- Grundlagen

Zielgruppe: Beschäftigte in der (Windows-) Systemadministration, die sich Kenntnisse über die Nutzung und Verwendungsmöglichkeiten der PowerShell aneignen wollen. Voraussetzungen: Grundkenntnisse der Windows Betriebssysteme (Desktop und/oder Server) Lernziel: Die Verwendung der PowerShell für systemadministrative Aufgaben Themen: - Grundlagen der PowerShell - PowerShell-Versionen - Die Verwendung von Cmdlets, Datentypen und Variablen - Verketten von Informationssequenzen (Die PowerShell-Pipeline) - Zusammenfassen von Befehlssequenzen in Skripten - Ablaufkontrolle in Skripten - Datei- und Registryoperationen - Die Verwaltung weiterer Objekte mit der PowerShell - Active Directory Services und die PowerShell

Kursnummer 208.210
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Andreas Michels
VMware vSphere 7.x Grundlagen: Installation, Konfiguration und Betrieb
Mo. 18.09.2023 10:00
Hagen

Zielgruppe: Beschäftigte in der Systemadministration Voraussetzungen: Grundlegende Kenntnisse im Bereich IT-Technik und -Infrastruktur Lernziel: Die Teilnehmenden erwerben Kenntnisse im Bereich VMware vSphere 7.x Server und Virtual Center Server VC 7.x und lernen anhand praktischer Beispiele das System zu administrieren. Lehrgangsinhalte: - VMware Produkte: Aufgaben und Einsatzgebiete - Installation und Konfiguration des VMware-Servers - Storage Management Technologien - Fibre Channel SAN Storage, VMFS - iSCSI Storage - Ressourcen Pools - DRS Cluster erstellen - Ressourcen Pools in einem DRS Cluster - Monitoring der virtuellen Umgebung - Backup Strategien - VM Hochverfügbarkeit (HA) - Clustering - Disaster, Backup und Recovery Prozesse - Performance Analyse - Tuning Szenarien - Lastverteilung - Auswerten der Protokolldateien - Fehler eingrenzen - VMware Call (VMSupport Skript) - Übungen zu den obigen Themen

Kursnummer 08.202
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Robert Szymczak
Steuersachbearbeitung an Hochschulen Erfahrungsaustausch
Di. 19.09.2023 10:00
Hagen
Erfahrungsaustausch

Zielgruppe: Beschäftigte, insbesondere aus dem Haushalts- und Drittmittelbereich, die mit der entsprechenden Thematik befasst sind Lernziel: Information und Erfahrungsaustausch über aktuelle Probleme /Fragen zum Steuerrecht Themen: - Aktuelle Entwicklungen - Relevante Gesetzesänderungen - Neue Rechtsprechung -- Erfahrungsaustausch zu aktuellen Fragestellungen Hinweis: Von den Teilnehmenden (rechtzeitig) mitgeteilte Problemstellungen werden in der Veranstaltung behandelt. Bitte informieren Sie Frau Lhotak (anja.lhotak@uni-due.de) oder Herrn Wildoer (a.wildoer@treumerkur.de) entsprechend.

Kursnummer 04.301
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Andreas F. Wildoer
Frauen führen anders
Mi. 20.09.2023 10:00
Hagen

Zielgruppe: Frauen in Führungspositionen, verantwortungsvollen Positionen und angehende weibliche Führungskräfte Lernziel: als Frau professionell, souverän und selbstsicher auftreten; Ihren individuellen Führungsstil finden und konsequent anwenden; Sie Ihre persönlichen Stärken in Ihr Führungsverhalten integrieren; mit Machtspielen diplomatisch, gelassen und wirkungsvoll umgehen. Lerninhalt: In diesem Seminar stehen das klare Rollenverständnis, die konsequente Anwendung wirksamer Führungstechniken und das souveräne und doch menschliche Handeln im Vordergrund. Rollenverständnis: eigenes Führungsverständnis entwickeln Rollenkonflikte erkennen und lösen (Ungeschriebene) Spielregeln kennen und lösungsorientiert anwenden Führungsmethoden und -techniken: Situative Führung in der alltäglichen Führungspraxis Systemisches Denken: Auswirkungen eigenen Handelns berücksichtigen Souveränes und menschliches Handeln: Weiblicher und männlicher Führungsstil - was lässt sich voneinander lernen? Umgang mit Macht- und Statusspielen Die eigene Durchsetzungsfähigkeit stärken - die Balance finden zwischen Konsequenz und Menschlichkeit Weibliche Fallen (wie z.B. Perfektionismus, Fleiß und Nett sein) mutig umgehen Methoden: Inhaltliche Impulse und Diskussionen, Gruppen-/Kleingruppenübungen, Einzelreflexion Nutzen für die Teilnehmer*innen In diesem Seminar werden die vorhandenen Ressourcen gestärkt und hinderliche Verhaltensweisen für den Umgang mit Mitarbeitenden überprüft und durch erfolgreichere ersetzt. Die Teilnehmer*innen erleben eine intensive Mischung aus Theorie und sofort daraus abgeleiteten Praxisübungen. Sie optimieren ihre Kommunikationsstrategien und werden flexibler und selbstbewusster durch das Wissen über Führung, Kommunikation und Macht. Sie können ihre konkreten Praxisfälle einbringen und bekommen praxisgerechte Lösungen, die sie sofort ausprobieren und damit verinnerlichen können. Die Theorie verankert sich. Dozentin: Tanja Bastian - Change!coaching, weitere Informationen unter www.change-bastian.de

Kursnummer 07.006
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Tanja Bastian
Befristungsrecht an Hochschulen nach TzBfG
Mi. 20.09.2023 10:00
Hagen

Zielgruppe: Personalsachbearbeiter*innen, Personalleitungen, Führungskräfte Lernziel: Die Teilnehmenden erlernen die Anwendung des allgemeinen Befristungsrechts insbesondere nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz mit besonderer Berücksichtigung von hochschulspezifischen Beschäftigungen. Themen: Grundlagen des Befristungsrechts Einordnung in europäisches Befristungsrecht Die sachgrundlose Befristung nach TzBfG Die verschiedenen Sachgrundbefristungen nach dem TzBfG Die Zweckbefristung / auflösende Bedingung Alternative Befristungsmöglichkeiten nach BEEG, FamPflZeitG usw. Ergänzende tarifrechtliche Regelungen zum Befristungsrecht HINWEIS: Die Befristung nach dem WissZeitVG wird in einer gesonderten Veranstaltung behandelt. Ergänzend zum Vortrag werden kleine und größere Beispielfälle bearbeitet, um die Schwierigkeiten und Besonderheiten des Befristungsrechts praxisnah erlernbar zu machen. Hierzu besteht die Möglichkeit, dass die Teilnehmenden (anonyme) Beispielfälle einreichen können, um sie im Seminar besprechen und lösen zu können. Bitte senden Sie die Beispielfälle dazu bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung ein.

Kursnummer 02.007
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Martin Pfitzer
Jurist*innentreffen NRW Erfahrungsaustausch II
Do. 21.09.2023 10:00
Paderborn
Erfahrungsaustausch II

Zielgruppe: Justitiar*innen und Dezernent*innen, die mit entsprechenden rechtlichen Aufgaben betraut sind Lernziel: Aktuelle Information, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Fortbildung Themen: Die Inhalte werden bestimmt von aktuellen Themen aus dem Hochschulbereich, z. B. von der eventuellen Änderung der anzuwendenden Rechtsvorschriften unter Berücksichtigung der Besonderheiten im Hochschulbereich.

Kursnummer 15.002
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Matthias Stienen
Eingruppierungsrecht für Gleichstellungsbeauftragte
Mo. 25.09.2023 09:00
Online

Zielgruppe: Gleichstellungsbeauftragte der NRW Hochschulen Themen: Die Inhalte werden bedarfsorientiert abgestimmt.

Kursnummer 216.001
*DIGI-V* EGov/OZG-Beauftragte Erfahrungsaustausch II
Mo. 25.09.2023 10:00
Hagen
Erfahrungsaustausch II

## Zielgruppe: E-Government/OZG-Beauftragte der Hochschulen in NRW ## Themen: - - folgen - --- Bei Fragen wenden Sie sich gerne an [digi-v@huef-nrw.de](mailto:digi-v@huef-nrw.de) --- ![Digi-V, DH-NRW und MKW Logo](https://www.huef-nrw.de/images/huef/digi-v-mkw.png)

Kursnummer 06.129
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Silke Heimlicher
VMware vSphere 7.x Best Practices, Troubleshooting
Mo. 25.09.2023 10:00
Hagen
Best Practices, Troubleshooting

Zielgruppe: Administrator*innen, Systembetreuer*innen und Supportmitarbeiter*innen, die Ihr Wissen zu VMware vSphere vertiefen möchten. Voraussetzung: Fundierte Kenntnisse mit virtuellen Infrastrukturen und Linux bzw. Windows Betriebssystemen. Darüber hinaus sind für dieses Seminar TCP/IP-Kenntnisse nötig. Lernziel: Die Teilnehmenden lernen in diesem Seminar die Überwachung und das Auffinden von Performance-Engpässen, die Konfiguration spezieller Funktionen und die Fehlersuche im ESXi Server und vCenter Server Umfeld kennen. Themen: - Troubleshooting und Backup der ESXi Konfiguration - Security Hardening des ESXi Server und Firewalladministration - Erweiterte iSCSI und Fibre Channel Konfiguration - Performancemessung mit esxtop und dem vCenter Server - Finden von Performance-Engpässen für CPU, RAM, Netzwerk und I/O - Troubleshooting des ESXi Server und der VMs - Absturz der ESXi Server / Faults - Sonstige Fehler: Netzwerkanbindung, Verwaltung, Zeitsynchronisation und DNS Fehler - ESXi und vCenter Fehler- und Installations-Logs - Troubleshooting des vCenter Server und vCenter Appliance - Troubleshooting VMware Single SignOn Authentifizierung - Troubleshooting des vCenter Update Manger und ESXi Patch Installation - Troubleshooting von vMotion, DRS, High Availability (HA) Cluster - Backup & Recovery / Disaster Recovery Szenarien von VMs und des ESXi - Automatisierung der vSphere Infrastruktur mit der PowerCLI und dem VMware Orchestrator

Kursnummer 08.203
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Robert Szymczak
Wie funktioniert Hochschule - Ein allgemeiner Überblick
Di. 26.09.2023 09:00
Online
Ein allgemeiner Überblick

Zielgruppe: Neue Beschäftigte Lernziel: Hochschulstrukturen, Schnittstellen und Prozesse im Zusammenhang kennen lernen Themen: Hochschule im Überblick - Hochschulrecht - Hochschulorganisation - Informationsquellen und -wege - Finanzen - Personalangelegenheiten, Personalvertretung - Hochschulverträge - Marketing

Kursnummer 201.003
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Birgit Feldmann
Bau- und Gebäudeleitungen Erfahrungsaustausch II für Führungskräfte FH/KH
Mi. 27.09.2023 10:00
Köln
Erfahrungsaustausch II für Führungskräfte FH/KH

Zielgruppe: Führungskräfte aus den Bereichen Bau-, Gebäude- und Liegenschaftsmanagement / Betriebstechnik der Hochschulen für angewandte Wissenschaften und der Kunst-/Musikhochschulen Lernziel: Erfahrungsaustausch zu aktuellen Themen Themen: Die Themen werden noch mit den Teilnehmer*innen abgestimmt

Kursnummer 05.009
Kursdetails ansehen
Dozent*in: Loretta Salvagno
Loading...
31.01.23 17:35:21