Skip to main content

*DIGI-V* Wissensmanagement im digitalen Arbeitsalltag
Blended-Learning Format


Hinweis zur Veranstaltung: bestehend aus 3 Teilen.

Teil 1: am 17.01.2023 via Zoom (Online)

Teil 2: Selbstlernphase über ILIAS (E-Learning Videos und Reflexionsübungen, 90 Minuten)

Teil 3: am 08.02.2023 vor Ort HÜF-NRW in Hagen (Präsenz)


Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende, die sich mit ihrem persönlichen Wissensmanagement und/oder dem Wissenstransfer in ihrem Bereich beschäftigten.

Lernziele

Wissen ist in der heutigen Zeit eine der wertvollsten Ressourcen in Organisationen. Fehlende zielgruppengerechte Dokumentationen, Aufbereitungen und Weitergaben der Informationen stellen somit ein großes Risiko für den Verlust dieser Ressource dar. Wissensmanagement rückt daher den effizienten, nutzbringenden und nachhaltigen Umgang mit Wissen ins Zentrum aller Bestrebungen. Das Seminar gibt Ihnen Instrumente an die Hand, um das in Ihrer Hochschule vorhandene Wissens- und Informationspotenzial zu ermitteln. Sie erhalten einen Überblick über Methoden und Werkzeuge des Wissensmanagements, die helfen, sich Informationen schnell und erfolgreich anzueignen und für andere Personenkreise übersichtlich aufzubereiten. Zugleich erlernen Sie Strategien für eine Einführung bzw. kontinuierliche Verbesserung des Wissensmanagements in Ihrer Organisation.

Lerninhalte

  • Grundlagen im Wissensmanagement (Begriffe, Theorien, Modelle)
  • Persönliches Wissensmanagement: Grundlegende Fähigkeiten (Neues Wissen erwerben und erfassen)- Reflexion: Was ist mein persönlicher Bezug?
  • Relevante Wissensträger identifizieren mithilfe der Transferampel
  • Die persönliche Wissenslandkarte: Das eigene Wissen identifizieren und strukturieren (Übung)
  • Transfermethoden: Mit passenden und effizienten Methoden das eigene Wissen zielgruppengerecht sichern und weitergeben, z.B. Wissensdokumente, Übergabegespräche, ScreenCasts mit PowerPoint
  • Wissenstransfer als Projekt in der eigenen Organisation aufsetzen

Methoden

  • Live-Online-Training
  • E-Learning-Videos
  • Live-Training
  • Kurze theoretische und praxisnahe Impulse
  • Übungen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an digi-v@huef-nrw.de


Digi-V, DH-NRW und MKW Logo

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Dienstag, 17. Januar 2023
    • 09:00 – 12:30 Uhr
    • Online
    1 Dienstag 17. Januar 2023 09:00 – 12:30 Uhr Online
  • 1 vergangene Termine
    • 2
    • Mittwoch, 08. Februar 2023
    • 09:00 – 16:30 Uhr
    • Online
    2 Mittwoch 08. Februar 2023 09:00 – 16:30 Uhr Online

*DIGI-V* Wissensmanagement im digitalen Arbeitsalltag
Blended-Learning Format


Hinweis zur Veranstaltung: bestehend aus 3 Teilen.

Teil 1: am 17.01.2023 via Zoom (Online)

Teil 2: Selbstlernphase über ILIAS (E-Learning Videos und Reflexionsübungen, 90 Minuten)

Teil 3: am 08.02.2023 vor Ort HÜF-NRW in Hagen (Präsenz)


Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende, die sich mit ihrem persönlichen Wissensmanagement und/oder dem Wissenstransfer in ihrem Bereich beschäftigten.

Lernziele

Wissen ist in der heutigen Zeit eine der wertvollsten Ressourcen in Organisationen. Fehlende zielgruppengerechte Dokumentationen, Aufbereitungen und Weitergaben der Informationen stellen somit ein großes Risiko für den Verlust dieser Ressource dar. Wissensmanagement rückt daher den effizienten, nutzbringenden und nachhaltigen Umgang mit Wissen ins Zentrum aller Bestrebungen. Das Seminar gibt Ihnen Instrumente an die Hand, um das in Ihrer Hochschule vorhandene Wissens- und Informationspotenzial zu ermitteln. Sie erhalten einen Überblick über Methoden und Werkzeuge des Wissensmanagements, die helfen, sich Informationen schnell und erfolgreich anzueignen und für andere Personenkreise übersichtlich aufzubereiten. Zugleich erlernen Sie Strategien für eine Einführung bzw. kontinuierliche Verbesserung des Wissensmanagements in Ihrer Organisation.

Lerninhalte

  • Grundlagen im Wissensmanagement (Begriffe, Theorien, Modelle)
  • Persönliches Wissensmanagement: Grundlegende Fähigkeiten (Neues Wissen erwerben und erfassen)- Reflexion: Was ist mein persönlicher Bezug?
  • Relevante Wissensträger identifizieren mithilfe der Transferampel
  • Die persönliche Wissenslandkarte: Das eigene Wissen identifizieren und strukturieren (Übung)
  • Transfermethoden: Mit passenden und effizienten Methoden das eigene Wissen zielgruppengerecht sichern und weitergeben, z.B. Wissensdokumente, Übergabegespräche, ScreenCasts mit PowerPoint
  • Wissenstransfer als Projekt in der eigenen Organisation aufsetzen

Methoden

  • Live-Online-Training
  • E-Learning-Videos
  • Live-Training
  • Kurze theoretische und praxisnahe Impulse
  • Übungen

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an digi-v@huef-nrw.de


Digi-V, DH-NRW und MKW Logo

31.01.23 17:54:59