Qualifikationskurs für Führungskräfte - 7.59 Modul 5 - Konfliktmanagement / Besprechungen leiten

zurück



Die Veranstaltung kann nur telefonisch gebucht werden.

ab 25. Mai 2020 1 x 10:00 Uhr, 2 x 09:00 Uhr

Kursnummer 07.595
Dozentin Tanja Bastian
Von Montag, 25.05.2020 10:00–17:00 Uhr
Bis Mittwoch, 27.05.2020 09:00–16:00 Uhr
Anzahl Tage 3 x
An-/Abmeldeschluss 27.05.2020
Gebühr kostenlos für kooperierende Hochschulverwaltungen.
Ort

HÜF-NRW
Lennestr. 89 a
58093 Hagen
Konferenzraum

Hotel Arcadeon
Lennestr. 91
58093 Hagen
Übernachtung

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Zielgruppe:
Beschäftigte, die in den nächsten drei Jahren Führungsaufgaben übernehmen sollen sowie Führungskräfte

Modul 5: Konfliktmanagement / Besprechungen leiten

Lernziel:
Konflikte gehören häufig zum Alltag von Führungskräften. Auch wenn sie manchmal belastend sind, so bieten sie doch auch die Chance zur persönlichen Weiterentwicklung und der Veränderung eigener Strategien. Die Teilnehmenden lernen Konflikte als Herausforderung wahrzunehmen und sie konstruktiv zu lösen.
Für viele Menschen sind Veränderungsprozesse mit Ängsten, Unsicherheit oder Ablehnung verbunden. Wenn diese nicht frühzeitig in den Veränderungsprozess eingebunden werden, entwickeln sie eine Eigendynamik und können letztendlich eine erfolgreiche Umsetzung verhindern oder lange verzögern und zu Konflikten führen.
Es braucht die Fähigkeit von Führungskräften damit menschlich und souverän umzugehen, um die Konflikte frühzeitig sichtbar und lösbar zu machen.

Besprechungen sind das Instrument zur Steuerung von Projekten und Teams. Die Teilnehmenden lernen durch gute Vorbereitung und effiziente Leitung von Besprechungen eine deutlich spürbare Verbesserung bei den Abläufen und den Resultaten zu erzielen.


Lehrgangsinhalte:
- Konflikte als Herausforderung und Chance zum Wandel
- Konfliktarten und Konfliktlösungen
- Eskalationsstufen von Konflikten
- Analyse individueller Konfliktmuster und Konfliktstile
- Umgang mit Emotionen und Widerständen, um dabei Motivation zu erhalten und zu fördern
- Blick auf die Beteiligten und die Auswirkungen des Konflikts – Vermeidung, Durchsetzung oder Überzeugung als Strategie
- Kooperative Konfliktlösungsgespräche führen
- Besprechungen leiten, durchführen und Manipulationsstrategien in Lösungen umwandeln

Methoden:
Input, Einzel- und Gruppenübungen, Gesprächssimulationen sowie Besprechungen analysieren und effizienter gestalten mit Videofeedback

Kurstermine

# Datum Ort
1. Mo., 25.05.2020 10:00–17:00 Uhr HÜF-NRW
2. Di., 26.05.2020 09:00–17:00 Uhr HÜF-NRW
3. Mi., 27.05.2020 09:00–16:00 Uhr HÜF-NRW

nach oben

HÜF-NRW

Lennestraße 89a
58093 Hagen

Anfahrt

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
www.huef-nrw.de

Telefon & Fax

Tel 02331 987 4704
Fax 02231 987 2093

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG