*Online* EU-weite Vergabe und Praxishinweise

zurück



Die Veranstaltung ist voll belegt (Eintrag auf Warteliste möglich)

ab 18. Januar 2021 1 x 10:00 Uhr, 1 x 09:00 Uhr

Kursnummer 204.018
Dozentin Gabriele Herlemann
Von Montag, 18.01.2021 10:00–17:00 Uhr
Bis Dienstag, 19.01.2021 09:00–16:00 Uhr
Anzahl Tage 2 x
Gebühr kostenlos für kooperierende Hochschulverwaltungen.
Ort

*Online*
Online
BBB / ILIAS

Kurs weiterempfehlen


Zielgruppe:
Beschäftigte, die mit Beschaffungsangelegenheiten betraut sind.

Lernziel:
Rechtssicherheit bei den wesentlichen Verfahrensschritten in europaweiten Vergabeverfahren unter Schwerpunktsetzung auf aktuelle Problemkreise

Themen:
- Anwendungsbereich des europaweiten Vergaberechts: Auftragswertberechnung, Ausnahmetatbestände, wesentliche Vertragsänderungen
- Elektronische Vergabeverfahren: Fehlerquellen
- Wahl der richtigen Vergabeverfahrensart, insbesondere Ausnahmetatbestände für Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb
- Formelle Wertung von Angeboten: Möglichkeiten und Grenzen von Korrekturen und Nachforderungen
- Eignungsprüfung: Rechtsprechungsentwicklung zu den gesetzlichen Ausschlussgründen, Selbstreinigung, Stand Wettbewerbsregister
- Eignungsvorgaben des Auftraggebers
- Umgang mit ungewöhnlich niedrigen Angeboten nach der Entscheidung des BGH vom 31.1.2017
- Quervergleich der Angebote auf der 4. Wertungsstufe
- Aufhebung von Vergabeverfahren: Voraussetzungen, Schadenersatzproblematik
- Dokumentationspflicht und deren Bedeutung
- Vergabenachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer: Was ist aus Sicht des Auftraggebers zu beachten?

Kurstermine

Dieser Kurs ist bereits gelaufen. Termine einblenden.
# Datum Uhrzeit
1. Mo., 18.01.2021 10:00–17:00 Uhr
2. Di., 19.01.2021 09:00–16:00 Uhr

nach oben

HÜF-NRW

Lennestraße 89a
58093 Hagen

Anfahrt

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
www.huef-nrw.de

Telefon & Fax

Tel 02331 987 4704
Fax 02331 987 2093

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG